Datenschutzerklärung (DSGVO) für kinoli.at

aktualisiert am 08.05.2019

Oliver Jusinger (nachfolgend "kinoli.at" oder "wir" genannt) betreibt die Internetseite www.kinoli.at. Im Rahmen deiner Nutzung der Internetseite erheben und verwenden wir personenbezogene Daten von dir gemäß den folgenden Datenschutzbestimmungen:

Verantwortliche Stelle

Verantwortliche Stelle im Sinne der gesetzlichen Datenschutzbestimmungen ist Oliver Jusinger, Mannagettaweg 7b, Österreich. Bei Fragen zum Thema Datenschutz wende dich bitte an dieselbe Postadresse oder per E-Mail an oliver@jusinger.at.

  • Erhebung von personenbezogenen Daten

    1. Protokolldaten

      Bei jedem deiner Zugriffe auf unsere Website werden automatisch einzelne Daten bezüglich deiner Interaktion mit unserer Website, wie z.B. die aktuelle IP-Adresse, der verwendete Internetbrowser, die zuvor besuchte Website ("Referrer") und die Zugriffszeiten, durch deinen Computer übertragen und bei uns in sogenannten Log-Dateien gespeichert. Wir speichern diese Protokolldaten aus Gründen der Datensicherheit und Fehlersuche.

    2. Cookies

      Zur Personalisierung des Angebots verwenden wir Cookies. Cookies sind kleine Datendateien, die von deinem Browser auf deiner Festplatte abgelegt werden und so deine Wiedererkennung durch unsere Website ermöglichen. Da wir derzeit keine Login-Möglichkeit anbieten, sind Cookies der einzige Weg, um personalisierte Inhalte zu erhalten. Weitere Filtereinstellungen (Filmkriterien) werden ausschliesslich clientseitig gespeichert, es wird hier nur clientseitig gefiltert.

      Du kannst deinen Internetbrowser so einstellen, dass die Speicherung von Cookies verhindert wird, wenn du keine Cookies möchtest. Deine persönlichen Einstellungen (Auswahl von Kinos) gehen dann verloren, alle anderen allgemeinen Inhalte der Website sind weiterhin vollständig verfügbar.

    3. Deine Rechte im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten

      Du bist unter anderem berechtigt (unter den Voraussetzungen des anwendbaren Rechts in der jeweils geltenden Fassung),

      • zu überprüfen, ob und welche personenbezogenen Daten wir über Dich gespeichert haben und Kopien dieser Daten zu erhalten: keine ausser Punkt 1.) Protokolldateien und 2.) Cookies,
      • die Identität von Dritten, an welche Deine personenbezogenen Daten übermittelt werden, zu kennen und
      • bei der  zuständigen Behörde Beschwerde zu erheben.
    4. Nutzung von Google Analytics

      Wir verwenden Google Analytics, um die Website-Nutzung zu analysieren. Die daraus gewonnenen Daten werden genutzt, um unsere Website zu optimieren.

      Google Analytics ist ein Webanalysedienst, der von Google Inc. (1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, United States) betrieben und bereitgestellt wird. Google verarbeitet die Daten zur Website-Nutzung in unserem Auftrag und verpflichtet sich vertraglich zu Maßnahmen, um die Vertraulichkeit der verarbeiteten Daten zu gewährleisten.

      Während Ihres Website-Besuchs werden u.a. folgende Daten aufgezeichnet:

      • Aufgerufene Seiten
      • Bestellungen inkl. des Umsatzes und der bestellten Produkte
      • Ihr Verhalten auf den Seiten (beispielsweise Klicks, Scroll-Verhalten und Verweildauer)
      • Ihr ungefährer Standort (Land und Stadt)
      • Ihre IP-Adresse (in gekürzter Form, sodass keine eindeutige Zuordnung möglich ist)
      • Technische Informationen wie Browser, Internetanbieter, Endgerät und Bildschirmauflösung
      • Herkunftsquelle Ihres Besuchs (d.h. über welche Website bzw. über welches Werbemittel Sie zu uns gekommen sind)

      Diese Daten werden an einen Server von Google in den USA übertragen. Google beachtet dabei die Datenschutzbestimmungen des „EU-US Privacy Shield“-Abkommens.

      Google Analytics speichert Cookies in Ihrem Webbrowser für die Dauer von zwei Jahren seit Ihrem letzten Besuch. Diese Cookies enthaltene eine zufallsgenerierte User-ID, mit der Sie bei zukünftigen Website-Besuchen wiedererkannt werden können.

      Die aufgezeichneten Daten werden zusammen mit der zufallsgenerierten User-ID gespeichert, was die Auswertung pseudonymer Nutzerprofile ermöglicht. Diese nutzerbezogenen Daten werden automatisch nach 14 Monaten gelöscht. Sonstige Daten bleiben in aggregierter Form unbefristet gespeichert.

      Sollten Sie mit der Erfassung nicht einverstanden sein, können Sie diese mit der einmaligen Installation eines Browser-Add-ons zur Deaktivierung von Google Analytics unterbinden.